ÖVG-Forum Rail and Road Traffic Management

1. Dezember 2016

Christian BIESTER: Skalierbare Sicherheit (SIL 1-SIL 4) insbesondere bei Eisenbahnkreuzungs- Sicherungsanlagen Vortrag
Gottfried SCHUSTER: Europäische Tendenzen im Bereich „Schienenlärm“ Vortrag
Johannes KREINBUCHER: Mehr Effizienz durch prädiktive Wartung Vortrag
Wolfgang WERNHART: Datensicherheit für Sicherungsanlagen Vortrag
Norbert PAUSCH: Kundeninformation als wichtig(st)es Qualitätsmerkmal in der Mobilitäts- bzw. Transportkette Vortrag
Manfred HARRER: Störfallkoordination – ein Informationsservice in Kooperation mit ASFINAG und ÖBB Vortrag
Albert KALTENBRUNNER: Möglichkeiten zum besseren Informationsfluss in der Transport- und Logistikkette Vortrag
Rainer KIENREICH: Tunnelsicherheit Vortrag
Christine TURETSCHEK: Einflüsse auf das Mobilitätsverhalten – Barrieren für die Veränderung von Nutzungsverhalten Vortrag


Fahrstromanlagen
24. und 25. November 2016

Peter VEIT: LCC und LCM Eisenbahninfrastruktur Vortrag
Michael PERSCHBACHER: Die Bahnstromversorgung der Deutschen Bahn im Wandel Vortrag
Frank PUPKE: Neuentwicklung verschleißarmer Fahrdrähte und Bahnleitmaterialien Vortrag
Rudolf HEUER: Mechanische Analyse von Fahrdrähten zur fachgerechten Verlegetechnik Vortrag
Stephan SCHLEGEL: Untersuchung an zugfesten Pressverbindern Vortrag
Stefan KAUFHOLD: Elektrifizierungsprojekte in Großbritannien Vortrag
Wolfgang KAPFENBERGER: Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit durch ständiges Monitoring in Oberleitungsanlagen Kettenwerk/Stromschienenoberleitung: Stand der Technik bei den ÖBB Vortrag
Rüdiger STOLLE: Bestandsaufnahme mit modernen Mitteln (Drohnen, Befliegung,…) Vortrag
Ronald CHODÁSZ: Oberleitungsmontagen unter Bahnbedingungen Vortrag
Jürgen REBEK: Qualitätsgesicherte Fahrleitungsmontage und Instandhaltung mit entsprechenden Schienenhilfsfahrzeugen Vortrag
Michael BERGER: Oberleitungsmesstechnik als zentraler Bestandteil des ÖBB-Infrastruktur-Instandhaltungsprozesses Vortrag
Martin AEBERHARD: Traktionsstromversorgung und Schutztechnik Vortrag
Dirk BEHRENDS: Schafft die TSI tatsächlich interoperablen Verkehr? Vortrag
Franz KURZWEIL: Schlanke und aktuelle Fachvorschriften als Herausforderung für die Bahnen Umsetzung der TSI ENE und zugehöriger Normen in ÖBB-spezifischen Regelwerken Vortrag
Michael KOLBE: Zusammenwirken Stromabnehmer-Oberleitungssystem aus Sicht des Pantographen Vortrag
René SCHÄR: Rückstromführung und Bahnerdung Grundnetz - Erdung in technischen Räumen nach EN 50122 Vortrag
Thomas DREßLER: Technische und rechtliche Grundlagen der Normung und Regelwerksfestlegungen in der Elektrotechnik von Bahnen Vortrag
Steffen RÖHLIG: Interoperabilität aus Sicht der Hersteller Vortrag
Gerhard WEIXLER: Fahrleitungsprojekt Hauptbahnhof Wien Vortrag
Martin SOLKA: Gotthard 16,7 Hz Ausrüstung, Projektmanagement, RAMS Vortrag
André DÖLLING: Innovative Bahnenergieanlagen – Förderung durch funktionale Ausschreibungen am Beispiel des EP Dänemark Vortrag
Frank ISLIN: Weichenheizsysteme (Winterverfügbarkeit und Energieeffizienz) Vortrag
Rudolf HÄUSLER: Pilotversuch Fahrdrahtheizung in Ludweishofen  Vortrag
Michael SCHMID: Umsetzung der geforderten Winterverfügbarkeit bei Weichen – Stand der Technik und Innovationen Vortrag
Harald RÜDIGER: Euroweiche – Ein Projekt mit mehreren Bahnverwaltungen Vortrag
Stephan SCHLEGEL: Euroweiche – Ein Projekt mit mehreren Bahnverwaltungen Vortrag


4. ÖVG-Forum: Verkehrsinfrastruktur - Digitale Transformation des Schienenverkehrs
15. November 2016 

Franz SEISER: Digitalisierungsstrategie von Bahnen: Chancen und Gefahren Vortrag
Johann PLUY: ATO – Die Lösung aller Probleme! Vortrag
Alfred VEIDER: Cyber Security im Schienenverkehr Vortrag
Klaus BAMBERGER: Future Customer Experience im Personenverkehr Vortrag
Vanessa LANGHAMMER: Future Customer Experience im Cargobereich Vortrag
Alfred HOLCIK: Predictive Maintenance im Fahrweg Vortrag


Werkzeuge für den Paradigmenwechsel im Verkehrswesen
08.11.2016

Hermann KNOFLACHER - Warum brauchen wir neue Werkzeuge für den Paradigmenwechsel, und welche? Vortrag
Paul PFAFFENBICHLER - Modelle auf der Planungsebene Vortrag
Thomas MACOUN - Wie sind Bewertungsmethoden und/oder Indikatoren zu verwenden? Vortrag
Eva KAIL - Zielgruppenorientierte Ansätze zur Implementierung des Paradigmenwechsels in Planungsprozesse Vortrag
Markus MAILER - Intermodale Entscheidungsinstrumente für Projekte Vortrag
Harald FREY - Formen und Folgen der Bürgerbeteiligung auf den Planungsprozess Vortrag
Ivan MORODER - Erfolgreiche Beispiele des Paradigmenwechsels in der Planung in Bozen Vortrag
Helmuth MORODER - Eisenbahngeschichten aus Südtirol Vortrag
Johann KAUFMANN - Probleme in der praktischen Umsetzung des Paradigmenwechsels Vortrag


U2/U5 – Die neue U-Bahn für Wien
03. November 2016

Günter STEINBAUER: Key Note Wiener Linien Vortrag
Johann HÖDL: Die Geschichte der U5 – frühere Planungen in Wien Vortrag
Georg KRIEBERNEGG: Neue Ansätze zur Analyse von Fahrgastströmen am Beispiel der U2 Vortrag
Kurt HÖFLING: Die Netzwirkung der U2/U5 – konkrete Einblicke in die Projektplanung Vortrag
Jochen TRINCKAUF: Automatisierung im Bahnbetrieb – Stand der Technik Vortrag
Tim DAHLMANN-RESING: Automatisierung und ihre Möglichkeiten Vortrag
Ramón MALLA: Automated Metros enable future public Transport Vortrag


ÖVG-Forum Infrastrukturvorhaben in der Ostregion
15. September 2016

Andreas FROMM: Das Verkehrskonzept Straße in der Ostregion Vortrag
Werner BALTRAM: Das Verkehrskonzept Schiene in der Ostregion Vortrag
Roland PAVEL: Fahrplankonzept 2025+, Kanten und Knoten Vortrag
Csaba SZEKELY: Think outside the box – Initiativen der Raaberbahn zur besseren regionalen Vernetzung Vortrag
Reinhold DEUSSNER: Lösen diese Verkehrskonzepte die Verkehrsprobleme der Ostregion in den nächsten 25 Jahren? Vortrag
Thomas GRÜNSTÄUDL: Der Autobahnring rund um Wien Vortrag
Franz BIRIBAUER: Der Ausbau der Verbindungsbahn Vortrag
Christian TRUMMER: Ertüchtigung Marchegger Ast Vortrag
Kurt HÖFLING: Die U-Bahnplanung in Wien Vortrag
Wolfgang SCHEIBENPFLUG: Mittelfristplanung des Flughafens Wien Vortrag
Heinz GSCHNITZER: Die Breitspurbahn nach Wien Vortrag
Christian MUSIL: Die A5, der grenzüberschreitende Abschnitt Vortrag
Christian TRUMMER: Terminal Wien Süd Vortrag
Peter ULLRICH: Viergleisiger Ausbau der Südbahn: Pottendorfer Linie Vortrag
Hubert HAGER: Der Bau des Semmering-Basistunnels Vortrag


Straße oder Schiene? - Wettbewerb im Personen(fern)verkehr
28. Juni 2016

Zusammenfassung

Silvia KAUPA-GÖTZL: Der Bus im Wettbewerb Vortrag
Elmar FÜRST: Fernbus vs. Bahn: Ein Vergleich aus Sicht von Betreibern und Kunden Vortrag
Ludwig RICHARD: Busse im europäischen Fernverkehr Vortrag
Bettina HUBER: Gesetzliche und organisatorische Rahmenbedingungen für Fernbuslinien Vortrag
Heinz HÖGELSBERGER: Der Wettbewerb Bus – Bahn aus Sicht der Gewerkschaft Vortrag
Doris UNFRIED: Der Wettbewerb Bus – Bahn aus Sicht der Konsumenten und Nutzer Vortrag
Samuel NIEMAND: Der Wettbewerb Bus – Bahn aus Sicht der Leistungsbesteller im SPV Vortrag
Klaus GARSTENAUER, Tobias HANN: Beeinflusst die  Zulassung von Fahrzeugen den Wettbewerb? Vortrag
Kurt BAUER: Fernbus – Herausforderung für die Schiene? Vortrag


SciNet Research Forum 2016
17. Juni 2106

Winners of Friedrich List Award:

Mario DOBROVNIK: A Reference Model for Allocating Road Toll Charges to Transport Products Presentation
Panagiotis PAPANTONIOU: Risk factors, driver behaviour and accident probability. The case of distracted driving. Presentation

Winners of Peter Faller Award:

Samuel NIEMAND: DEVELOPMENT AND FUTURE OF LONG-DISTANCE-RAIL-PASSENGER-SERVICES ALONG AUSTRIAN SECONDARY ROUTES: Challenges along the axis Graz-Linz/Salzburg/Innsbruck and possible coping strategies Presentation
Sebastian RIEGLER: Red-light running at signalised pedestrian crossings Presentation
Katrin HASELBAUER: Transport Infrastructure Asset Management Presentation

Presentations of young researchers:

Enikő NAGY: Airport Smartness Index – evaluation method of airport information services Presentation
Christoph LINK: Unreliable travel times in Austria: Relevance, reasons, reactions and avoidance strategies  Presentation
Alex VAN DULMEN: Crowdsourcing infrastructure performance data: a case study for cycling infrastructure Presentation


90 Jahre ÖVG: Mobilität 4.0 - Quo vadis Europa?
16. Juni 2016

Alexander VOGT: EU Transport Policy – Perspective from the European Parliament Vortrag
Anton ZEILINGER: Mobilität 6.0 - Die Zukunft beginnt im Kopf Vortrag
Roland BENEDIKTER: Science Fiction "Moonshots" – oder Pragmatismus schrittweiser Entwicklung? Vortrag
Bernhard SCHLAG: Der Mensch im automatisierten Verkehr Vortrag
Franz SEISER & Klaus SCHIERHACKL: Anforderungen an die Verkehrsinfrastruktur Vortrag
Günter STEINBAUER: Anforderungen an städtische Verkehrsunternehmen Vortrag
Fabian BEHRENDT: Vorgehensmodells zur Untersuchung multidimensionaler Einflüsse auf (Güter-)Verkehrssysteme Vortrag
Martin LINAUER: Industrie und Mobilität 4.0 Vortrag


ÖVG-Forum: Kombiverkehr "Innovationspotential Zukunftsvisionen"
28. April 2016

Hermann KNOFLACHER: Visionen – Innovationstreiber oder Krankheitsbild? Vortrag
Frank MICHELBERGER: Trends als Wegweiser für den Güterverkehr – was verlangt die Zukunft? Vortrag
Hermann UNGERSBÄCK: Die Zukunft der Verkehrsträger - Terminals Vortrag
Robert FURLAN: Die Zukunft der Verkehrsträger - Umschlagsysteme Vortrag
Manuela Iris MAYER: Innovativer Schienengüterverkehr des 21. Jahrhunderts Vortrag
Norbert REKERS: Neue innovative Lösungsansätze- Umschlag Vortrag
Matthias PRANDTSTETTER: Synchromodalität Vortrag
Wolfgang GRAAFF: Innovation - Mehrwert für Schiene und Straße Vortrag
Hervé MOREL: LOHR Railway System - 12 Jahre Innovation in operativem Einsatz Vortrag


Öffentlicher Verkehr: entscheiden-bestellen-bezahlen
03. März 2016

Thorsten FROMM: Organisation des ÖPNV in Deutschland Vortrag
Regula HERRMANN: Wer gibt Bedienstandards vor? Politik oder Unternehmen? Organisation des ÖPNV in der Schweiz Vortrag
Werner ROSINAK: Was sind geeignete Bedienstandards? Vortrag
Gudrun KARTNIG: Funktionale oder konstruktive Leistungsbeschreibung? Vortrag
Wolfgang SCHROLL: Wer setzt Tarife fest? Vortrag
Martina SCHALKO: Einheitliches Ticket - Österreichticket? Vortrag
Ludwig RICHARD: Brutto- oder Nettoverträge? Vortrag
Günther BURGER: Beispiel Südtirol Vortrag
Samuel NIEMAND: Qualität für den Fahrgast – wer gibt vor, wie wird gemessen? Vortrag
Csaba SZÉKELY: Qualität des Verkehrsunternehmens – Resilienz, Compliance, Umweltschutz, Sozialstandards – wer prüft das wie? Vortrag 


Mobilität und Raum
25. Februar 2016

Thomas FISCHER: Grenzen der Mobilität im Ballungsraum Vortrag
Stefan MÜLLEHNER: Mobilität und Raum Vortrag
Kurt FALLAST: Wechselwirkung Raumplanung und Verkehr Vortrag
Stefan WALTER: Konzept des Integralen Taktverkehrs Vortrag
Michael LICHTENEGGER: Multimodale Mobilität – neuer Anlauf für mehr ÖPNV in der Fläche? Vortrag
Peter ZENKL: Mobilitätsmasterplan Kärnten 2035 Vortrag
Alfred NAGELSCHMIED: Die steirische Ostbahn im Rahmen der steirischen Verkehrs- und Mobilitätsstrategien Vortrag
Martin FELLENDORF & Peter VEIT: Weißbuch Infrastruktur 2025+: Ein Konzept zur langfristigen Entwicklung der Infrastruktur der GKB Vortrag


Innovationen im ÖPNV: Erfolgsfaktoren und Erfolgsmodelle
14. Jänner 2016

Christiane RAU: Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren bei Innovationen Vortrag
Till ACKERMANN: Der Einfluss der Digitalisierung auf den ÖPNV der Zukunft Vortrag
Gerhard AMTMANN/Elena JUST-MOCZYGEMBA: „KombiMo II“ Mobil sein in Graz ohne eigenen Pkw Vortrag
Gerhard SCHENK: Innovationslinie 109: Innovative Busantriebe in der Erprobung Vortrag
Hans-Peter SCHÄR: Be-in/Be-out-Strategie der Schweiz als Innovationsprojekt mit Zukunftspotential Vortrag